Erdnusssauce

kochen • braten • backen • würzen

Karanga  bedeutet  „Erdnuss“ 

auf „Luganda“ - Landessprache Ugandas. Von dort kam der Großvater einer der Gründer von mySuperFruits. Bei seiner ersten Reise nach Uganda lernte der Enkel das Wort „Karanga“ und die regionale Erdnusssauce kennen. Aus Liebe zu dieser entsprang Karanga.

111Bildschirmfoto 2021-10-05 um 19.20.13.png
111Bildschirmfoto 2021-10-05 um 19.20.13.png
111Bildschirmfoto 2021-10-05 um 19.20.13.png
111Bildschirmfoto 2021-10-05 um 19.20.13.png
222Bildschirmfoto 2021-10-05 um 19.20.13.png
222Bildschirmfoto 2021-10-05 um 19.20.13.png
222Bildschirmfoto 2021-10-05 um 19.20.13.png
222Bildschirmfoto 2021-10-05 um 19.20.13.png
Karanga_image_foto_4mobile image pic.jpg

Die Entstehung

 

Die Entstehung

Karanga bedeutet „Erdnuss“ auf „Luganda“. Woher wir das wissen? Max hat Wurzeln, die bis nach Uganda reichen.


Bei seiner erste Reise dorthin führte ihn sein Onkel quer durch das Land und dessen kulinarische Spezialitäten. Er entdeckte, dass vor allem eine Sache die Menschen dort verbindet - die regionale, unglaublich leckere Erdnusssauce („G-Nut-Sauce“). 
So viele Sprachen wie in Uganda gesprochen werden, so viele verschiedene Rezepte gibt es, die nicht ohne diese auskommen. 
Unzählige, unvergessliche Mahlzeiten später wollte Max nicht mehr ohne sie sein.


Zurück in Deutschland konnte er keine Sauce finden, die seinem Geschmack entsprach, also griff er selbst zum Kochlöffel. 
Heraus kam Karanga und die Vision: 

 

Die Liebe zu leckeren und naturbelassenen Nusssaucen mit anderen zu teilen.
 

insta logo icon white87390.png